Verstanden
Mehr Infos
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
play

Adi Hirschal (A)

01.08.2017

Die Theater-Offenbarung für alle, die eine Beziehung führen, führten oder führen wollen! 2015 aus der Sicht der Frau, 2016 aus der Sicht des Mannes!
Tommy, soeben von seiner Ehefrau vor die Tür gesetzt, sinniert über das „Mannsein“. Mit seiner Weisheit eher am Ende, nimmt er das Publikum mit auf eine Reise durch die Zeit, um Antworten auf die essenzielle Frage: “Was rennt eigentlich schief zwischen Mann und Frau?“ zu erhalten. Diese Reise beginnt vor der verschlossenen Wohnungstür, geht zurück bis in die Zeit der Höhlenmenschen und endet wieder am Ausgangspunkt – nicht ohne auf diesem Weg einige wichtige Erkenntnisse über die beiden Kulturen der Frauen und Männer gejagt und gesammelt zu haben. Denn: Frauen sind anders. Männer auch! Von dieser Erkenntnis beflügelt, erforscht Tommy das befremdliche Universum der Sammlerinnen: Diese geheimnisvolle Welt von besten Freundinnen, Einkaufen und Sex. Mit immensem Mitteilungsbedürfnis, trockenem Humor und ironischem Blick beobachtet Tommy auch die Lebensweise des Jägers. Er enthüllt, welche Erfüllung „Rumsitzen, ohne zu reden“ bedeuten kann, warum Männer durch das Fernsehprogramm zappen müssen und dass eine Unterhaltung unter Jägern mit den Worten „Lass uns in den Keller gehen, Sachen bohren.“ beginnt und gleichzeitig endet.